KÄSESAUCE MIT MILCH
Sauce Mornay

Es trifft wohl auch auf die Sauce Mornay zu eine Käsesauce, die mit Milch zubereitet wird. Bei einigen „alten“ französischen Saucen verewigten sich adlige Gourmets. Offensichtlich kokettierten sie mit der Unsterblichkeit guter Saucen und verliehen ihnen daher gern ihren Namen.

Es trifft wohl auch auf die Sauce Mornay zu eine Käsesauce, die mit Milch zubereitet wird. Bei einigen „alten“ französischen Saucen verewigten sich adlige Gourmets. Offensichtlich kokettierten sie mit der Unsterblichkeit guter Saucen und verliehen ihnen daher gern ihren Namen.

Das Rezept

Es gibt Schlimmeres. Das Rezept für eine Käsesauce mit Milch ist übersichtlich und ohne exotische Zutaten. Einige stehen sicherlich ohnehin in der heimischen Küche auf Vorrat.

Ergibt ca. 1/2 l

1/2 l Milch
20 g Butter
20 g Mehl (Typ 405)
Salz
weißer Pfeffer
Muskat

1 Eigelb
40 ml Sahne
30 g Edamer
Für den Einkauf

Für den Einkauf: Zutaten einer Käsesauce mit Milch

Als Käse kannst du nach Gusto etliche Sorten wie z.B. Cheddar, Edamer, Appenzeller, aber auch Blauschimmelkäse wie Gorgonzola oder Roquefort verwenden. Hauptsache die Qualität stimmt und er ist gut gereift.

Rezept für Käsesauce mit Milch

Frisch geriebener Muskat schmeckt deutlich aromatischer als fertiges Pulver aus der Dose. Leider sind die Nüsse so hart, dass man eine sehr gute scharfe Reibe braucht.

Weißer Pfeffer ist gerieben in einer weißen Sauce eine Frage der Optik. Die schwarzen Punkte des schwarzer Pfeffers mögen viele nicht. Wen das nicht stört, kann ihn trotzdem verwenden, zumal er aromatischer ist.

Und so geht´s: Die Zubereitung

1. Schritt

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Butter in einem Topf zerlassen.

2. Schritt

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Das Mehl hinzugeben, hell anschwitzen und mit einem Schneebesen mit der Butter verrühren. Mehrmals die kalte Milch langsam hineingießen und glattrühren, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.

3. Schritt

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Sauce vom Herd nehmen und mit der Liaision legieren.

4. Schritt

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Den Käse in die Sauce geben. Rühren, bis der Käse geschmolzen ist.

Tipps & Pannenhilfe

  • Lass die Sauce so lange köcheln, bis sie nicht mehr nach Mehl schmeckt.

  • Kühlt sie ab, bildet sich eine Haut an der Oberfläche. Das kannst du verhindern, in dem du die heiße Sauce mit Frischhaltefolie abdeckst.

  • Nach dem Abkühlen ist die Konsistenz der Sauce  etwas dicker. Vorher also je nach Verwendung mit der Milch entsprechend regulieren.

  • Wenn Eigelb und Sahne eingerührt wurden, darf die Sauce nicht mehr aufgekocht werden. Das Eigelb könnte denaturieren.

  • Den Käse nur so lange rühren, bis er geschmolzen ist. Er beginnt sonst Fäden zu ziehen.

  • Blauschimmelkäse kann die Sauce etwas grau wirken lassen.